Praktikum

Arbeiten und Lernen

Praktikum Intensive Student Working Student Duif

Intensives Lernen ab 3 Monaten. Hier geht es darum, dass Sie mich und ich Sie unterstütze. Ich unterstütze Sie mit Wissen und Sie mich mit tatkräftiger Hilfe in unserem Betrieb. Mir ist wichtig, dass der Anteil des Arbeitens und Lernens ausgewogen ist. In Ausnahmefällen ist dieses Programm auch für einen kürzeren Zeitraum ab 1 Monat möglich.

 

Bitte lesen Sie sich den Text vorab gut durch und schauen Sie sich das Video an, da der Großteil Ihrer Fragen hier vielleicht schon beantwortet wird. Das Video erklärt sehr ausführlich unser Programm für Praktikantinnen/ Praktikanten.

 

Das hilft mir und auch Ihnen, eine Entscheidung zu treffen. Eine solche Planung ist für beide Seiten mit Aufwand und Kosten verbunden. Ich möchte sicher gehen, dass beide Seiten so gut wie möglich vorbereitet sind.  Mehr Infos auch auf der Working student Facebook Seite und dem Working Student Instagram Account.

 

Bei Fragen kontaktieren Sie mich einfach per Kontaktformular.

FAQ

Für wen eigenen sich das Programm?

Wer das theoretische und praktische Wissen rund um Pferde und unserer angebotenen Ausbildungs- und Haltungskonzepte intensiv und fundiert erweitern möchte.

 

Wie ist der Tagesablauf?

Sie sind voll im Team integriert und bei der Tagesbesprechung dabei. Sie arbeiten 7 Tage pro Woche. Pferdegerechte Haltung kennt kein Wochenende, Feiertage oder Urlaub. Freie Tage sind eine Frage der Kommunikation. Sie finden am Ende der FAQ noch weitere Infos dazu. Die Arbeitszeiten sind in der Regel von 8 Uhr bis 12:30 Uhr. Dazwischen gibt es 30 Minuten Pause. Der Nachmittag ab 14 Uhr ist den Pferden gewidmet. Das bedeutet Ihr eigenes Pferd, das Projektpferd aber auch Ausbildungspferde von hier, Theorie und Observieren. Uns ist eine Flexibilität wichtig, denn die stellt die sicheren und pferdegerechten Abläufe auf der Anlage sicher. 

 

Was sind typische Aufgaben?

Das hängt von der Jahreszeit ab. Typische Aufgaben sind: Abmisten. Kleinere, handwerkliche Aufgaben (z.B. Streichen, Instandhaltung). Das Sauberhalten der Anlage. Die Pflege der Pferde. Gartenprojekte. Bewässerung und Pflege der Reithalle/ Garten. Pflege des Equipments. Vorbereitung für Kurse und Seminare. Kontrolle der Bremsenfallen. Vorbereitung der Gästeappartements. Social Media. Marketing. 

 

Was sind die Voraussetzungen?

Die Bereitschaft sich im Team zu integrieren, Leidenschaft für Pferde, Eigeninitiative, Motivation, Loyalität, Flexibilität und eine positive Einstellung. Sie sollten mind. 18 Jahre alt sein und Grundkenntnisse im Bereich Natural Horsemanship (Parelli Level 2 On Line und Freestyle) mitbringen. Wer keine Grundkenntnisse im Bereich Natural Horsemanship hat, kann diese durch Sattelfestigkeit kompensieren und natürlich die Bereitschaft, die Prinzipien von Parelli Natural Horsemanship zu erlernen. Beachten Sie, dass Sie krankenversichert sind. Ihr Pferd benötigt eine Pferdehaftpflichtversicherung. Da wir mehrere Sprachen sprechen, sind wir offen für internationale Bewerberinnen und Bewerber. 

 

Was für Kosten kommen auf mich zu • Unterkunft für mich • Unterkunft für mein Pferd? 

Sie sind für Ihre eigene Kosten selbst verantwortlich. Für unsere Praktikanten bieten wir vergünstigte Konditionen für die Unterkunft, das Einstellen des eignen Pferdes bzw. dem Projektpferd an. Die Kosten für Ihren persönlichen Unterhalt übernehmen Sie. Als Unterkunft für Sie bieten wir Camping oder Ferienwohnung an. Bitte erfragen Sie die genauen Konditionen, die von den Rahmenbedingungen Ihrer Zeit hier bei uns abhängen. 

 

Mit oder ohne Pferd?

Ihr eigenes Pferd wird in die Pensionspferdegruppe integriert, so dass uns wichtig ist, dass Sie mind. 3 Monate bleiben, wenn Sie Ihr Pferd/ Ihre Pferde mitbringen möchten. Hengste sind nicht möglich. Es ist möglich, mit einem unserer gut ausgebildeten Projektpferde zu arbeiten. In dem Fall benötigen Sie Parelli Level 2 On Line/ Freestyle oder höher. Sie können auch ohne Pferd ein Praktikum hier machen. In dem Fall ist ein Praktikum von mind. 1 Monat oder länger möglich. Egal ob mit eigenem Pferd, einem Projektpferd von uns oder ohne Pferd. Sie werden hier viel lernen, denn mir ist wichtig, dass Sie so viel wie möglich mitnehmen: Theorie und Praxis rund um Pferde, Pferdehaltung, Pferdegesundheit und Ausbildung (Mensch und Pferd). Ein Aufenthalt mit eigenem Pferd unter 3 Monaten ist nicht möglich. Das hat mit der Stabilität der Pensionspferdegruppe zu tun, aber auch damit, dass die Intensität nicht gewährleistet werden kann. In dem Fall empfehlen wir Ihnen eine Kursteilnahme. 

 

Wann ist die beste Zeit zu kommen?

Die beste Zeit gibt es nicht. Es gibt zu jeder Zeit spannende Projekte.

 

Sind noch mehr Praktikantinnen/ Praktikanten vor Ort?

Das ist unterschiedlich. Meist sind 1 - 2 Praktikantinnen/ Praktikanten vor Ort. 

 

Wie ist der Ablauf, um Praktikant zu werden?

Sie schicken uns eine kurze Bewerbung per Formular, welches Sie am Ende dieser Seite finden. Wir melden uns dann bei Ihnen und vereinbaren einen Videocall per Whatsapp oder Skype für ein erstes Kennenlernen und zur Klärung von Fragen für beide Seiten. 

Der nächste Schritt ist eine Probewoche, so dass wir Sie und Sie uns und die Abläufe auf der Anlage besser kennenlernen können. Wenn beide Seiten von einer Zusammenarbeit überzeugt sind, planen wir gemeinsam Ihren Aufenthalt bei uns. 

 

Ist das Programm nur etwas für junge Leute?

Nein. Wenn Sie in der Lage sind, Arbeiten rund um Pferde, Pferdehaltung, Pferdepflege verrichten können und Ihr Wissen in Theorie und Praxis erweitern möchten, spielt das Alter keine Rolle. 

 

Ich habe kein Fahrzeug/ Führerschein?

Das ist kein Problem. Sie sind nicht die erste Person bei uns ohne Fahrzeug. Wir organisieren gemeinsame Einkäufe, bzw. bringen Ihre Einkaufsliste mit. Der Zugbahnhof ist in ca. 20 - 30 Minuten mit dem Fahrrad erreichbar. Vor dort haben Sie eine gute Verbindung Richtung Berlin inklusive Flughäfen in Berlin.

 

Kann ich meinen Hund mitbringen?

Nein. Achten Sie darauf, dass Sie sich für eine Zeit als Praktikantin/ Praktikant genug Freiraum für Ihr Lernen und das Arbeiten schaffen. In Ausnahmefällen wird die Mitnahme Ihres Hundes gestattet. Das ist im Einzelfall zu besprechen. 

 

Wie kann ich mich vorbereiten?

Achten Sie darauf, dass sie sich auf Ihre intensive Zeit hier konzentrieren können. Wir empfehlen z.B. Kontrolltermine beim Arzt vorher zu planen. Bringen Sie Kleidung mit, die für das Arbeiten und Lernen hilfreich sind und der Wettersituation/ Saison angepaßt sind. 

 

Was ist, wenn ich länger bleiben möchte?

Das erleben wir häufig. Beginnen Sie erst einmal die Zeit hier, alles Weitere ergibt sich dann. 

 

Gibt es die Möglichkeit, nach der Zeit bei Ihnen zu arbeiten?

Grundsätzlich gibt es die Möglichkeit, wenn es für beide Seiten paßt. Gerne informieren wir Sie über die Konditionen. Auch hier: Beginnen Sie zunächst als Praktikantin/ Praktikant. 

 

Werde ich als Intensive Student bezahlt?

Nein. Für Ihre Arbeit erhalten Sie als Gegenleistung die Lernmöglichkeiten. Wie schon erwähnt, achten wir darauf, dass der Arbeits- und Lernteil ausgeglichen ist. Darüber hinaus erhalten Sie als Teammitglied spezielle Konditionen, wenn es um Ihren Aufenthalt, den Ihres Pferdes oder dem Projektpferd geht. 

 

Habe ich Urlaub in meiner Zeit?

Nein. Natürlich ist es eine Frage der Kommunikation, wenn Sie dennoch wichtige Termine wahrnehmen müssen oder etwas geplant haben. Wir besprechen auch das im Team und klären die Ausfalltage und deren Kompensation.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Pferdepension

Pferdepension Berlin Brandenburg Duif

Preisliste

Preise Klaudia Duif

Netzwerk

Netzwerk Duif Pferdeprofis

Kontakt

Kontakt Duif

Kontakt

Sie haben eine Frage oder möchten sich persönlich beraten lassen?

 

+49 (0) 33970 51 22 25

Montag bis Freitag von 9 – 12 Uhr oder nutzen Sie das Kontaktformular .

Unsere Anlage • Pferdhof Duif